Zahlreiche kommunale Handlungsfelder werden durch Fachpläne gesteuert, z.B. Naturschutz, Grünplanung, Stadtplanung, Sport- und Kulturentwicklungsplanung, aber auch die Bereiche Jugend und Soziales. Der Öffentliche Gesundheitsdienst verfügte bisher nicht über eine eigenständige Fachplanung. Die Enderle Beratung entwickelte wesentliche Elemente des Instruments „Fachplan Gesundheit“ für das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Der Fachplan wurde in mehreren Kreisen und kreisfreien Städten erprobt und steht zur Anwendung bereit. Die Enderle Beratung unterstützt interessierte Nutzer in der Organisation, Planaufstellung, Partizipation und ggf. bei Anträgen zur Förderung/Finanzierung. Ein Fachplan Gesundheit verfolgt zwei Ziele: 1. Effizienz und Transparenz steigern Darstellung, Performance und Zielgenauigkeit der Leistungen des ÖGD lassen sich durch einen Fachplan wirksam verbessern. 2. Gesundheitsbelange in Planverfahren stärken Der Fachplan verspricht eine verbesserte Durchsetzung von Belangen der menschlichen Gesundheit in räumlichen Planungs- und Genehmigungsverfahren. Link: www.lzg.gc.nrw.de

Enderle Beratung

Fachplan Gesundheit